Appetit anregen

Herzlich willkommen auf meiner persönlichen Website!
Mein Name ist Philip Baum und ich helfe Dir beim Zunehmen.

Jeder von uns kennt das Gefühl, mal keinen Appetit zu haben. Das ist an sich überhaupt nicht schlimm und kann mal vorkommen. Ist ein solcher Zustand aber dauerhaft zu beobachten, besteht Handlungsbedarf. Eine ständige Appetitlosigkeit weist auf Erkrankungen des Magen und Darm-Traktes hin. Das ist zwar nicht immer der Fall, aber trotzdem sollte ein solcher Zustand mit einem Arzt besprochen werden. Möchtest du einfach ein wenig an Gewicht zunehmen, kann es natürlich auch nicht schaden, den Appetit ein wenig anzuregen. Daher haben wir die besten Tipps gesammelt, die deinen Appetit von einer langsamen Schnecke zum schnellen Rennpferd machen.

Kohlenhydrate und Salze

Ärzte empfehlen bei Appetitlosigkeit häufig eine vermehrte Aufnahme von salzigen und kohlenhydratreichen Lebensmitteln. Das hat den einfachen Grund, dass sie von deinem Körper schneller und einfacher verarbeitet werden können, weshalb dann schnell Platz für neues Essen ist. Ebenso zieht Salz Wasser, was dich wiederum durstig und hungrig macht. Ideal geeignet um deinem Appetit einen kleinen Schubser zu verpassen sind daher Fruchtsäfte und Salz-Gebäck.

Stell mir deine Fragen auf Facebook:

Appetit anregen - Facebook Nachricht Philip Baum

Klicke auf das Bild, scan den Code oder klicke hier um mir Deine Frage zustellen »

Appetit anregen - Facebook Gruppe beitreten
Tee
Tee - Appetit anregen - Philip Baum Blog
B-Vitamine

B-Vitamine regen den Appetit an, indem sie den Energiestoffwechsel ankurbeln. Das bedeutet sie geben deinem Körper den nötigen kleinen Schubser in die richtige Richtung. Besonders wirkungsvoll sind hier Vitamin-B-Komplexe. Erhältlich sind diese in der Apotheke oder in Drogeriegeschäften.

Die wichtigste Mahlzeit am Tag

Das Frühstück ist bekannt als die wichtigste Mahlzeit des ganzen Tages, und das nicht ohne Grund. Ein ausgewogenes und gesundes Frühstück am Morgen bringt den Stoffwechsel so richtig in Fahrt nach einer langen Nacht ohne Nahrung. Dein Körper ist dann quasi gestartet und warmgelaufen, nur um dann in den Tag zu starten. Dein Frühstück liefert dir Energie um den Tag über aktiv bei der Sache sein zu können. Das wiederum steigert den Appetit. Besonders empfiehlt es sich, mit dem Frühstück nicht allzu lange zu warten, denn wer früh isst, der hat auch früher wieder Hunger.

Appetit anregen - Philip Baum Tagebuch Kurstest

Der Zunehm-Kurs im Test...
Funktioniert es wirklich?

JETZT nachmachen >>

Kleinere Mahlzeiten

Für einen gesteigerten Appetit kann es helfen, sich die drei großen Mahlzeiten am Tag in fünf bis sechs kleinere einzuteilen. Oft werden wir bei Appetitlosigkeit von der Menge einer großen Mahlzeit abgeschreckt, womit dann auch das letzte Fünkchen Appetit verschwindet. Kleinere Mahlzeiten sind dann weniger entmutigend, obwohl man die selbe Menge Nahrung zu sich nimmt. Ebenso vermeiden wir mit kleineren Mahlzeiten ein aufgeblähtes und träges Gefühl, das sich oft anschließend einstellt. Genauso können wir ein unangenehmes Völlegefühl vermeiden und der Magen-Darm-Trakt lernt dauerhaft in Bewegung zu sein, sodass wir bald die Größe der Mahlzeiten Stück für Stück erhöhen können.

Gesunde Snacks

Besonders nützlich können auch gesunde Snacks sein, willst du deinen Appetit ein bisschen aus der Reserve locken. Sie können dich in die richtige Stimmung versetzten, wenn es ums Essen geht. Beispielsweise kannst du dir an verschiedenen Stellen in der Wohnung kleinere Schüsseln mit deinen liebsten Snacks aufstellen und jedes Mal, wenn du daran vorbei gehst, greifst du zu. Es versteht sich natürlich von selbst, dass die Schüsseln an Stellen stehen sollten, an denen du öfter vorbeikommst. Also nicht gerade die Abstellkammer oder der Keller, sondern ehr die Küche und das Wohnzimmer und so weiter.

Lieblingsessen

Wer sich einmal zurück erinnert, dem mag vielleicht einfallen, dass wir als Kinder allzu oft nach unserem Lieblingsessen gefragt wurden und wir immer eine Antwort parat hatten. Genau die selbe Frage solltest du dir jetzt erneut stellen: Was esse ich eigentlich am aller liebsten? Denn es fällt uns natürlich leichter zu essen, was wir wirklich mögen. Im besten Fall freuen wir uns sogar im Vorhinein richtig darauf. Diese Vorfreude lässt uns im wahrsten Sinne des Wortes schon das Wasser im Mund zusammenlaufen und wir bekommen Appetit. Achte also immer darauf dir Zeit zum Einkaufen und für die Zubereitung von Sachen zu nehmen, die du wirklich gerne magst.

Mahlzeiten - Appetit anregen- Philip Baum

So kommst du auch gar nicht in die blöde Situation nichts zu essen, nur weil gerade nichts da ist was dir schmeckt.

Gerüche

Es liegt auf der Hand, dass wir Gerüche entweder als gut oder als schlecht empfinden. Genauso ist das mit Essen. Der eine kann keinen Fisch riechen, der andere keinen strengen Käse oder ähnlich. Dafür gefallen uns dann aber wieder andere Gerüche umso besser. Dein Geruchssinn hat erheblichen Einfluss auf dein Essverhalten, weshalb er auch beim Appetit anregen helfen kann. Allerdings kann er dir den genauso versauen. Achte also immer darauf, dass dein Essen und auch die Umgebung in der du isst, gut riecht. Vermeide alle für dich fiesen Gerüche, die dir nur deine Mahlzeit weniger schmackhaft machen wollen.

Gewürze

Gewürze sind super um dem Appetit einen Tritt in den Hintern zu verpassen. Sie riechen nicht nur gut, sondern haben allgemein auch appetitanregende Wirkung. Zimt ist beispielsweise dafür bekannt auf natürliche Weise den Appetit anzuregen, einfach weil er auch den Stoffwechsel ein wenig ankurbelt. Ebenso können andere Gewürze wie Basilikum, Rosmarin, Thymian oder Oregano beispielsweise für das gewisse Etwas in deinem Essen sorgen und jede Mahlzeit interessant machen. Schließlich riechen die Gewürze nicht nur gut, sondern schmecken auch. Das regt gleich zwei Mal den Appetit an, versprochen.

Ballaststoffe verringern

Ballaststoffreiche Nahrung ist dafür bekannt gut zu sättigen, da dein Körper länger braucht sie zu verarbeiten. Solche Lebensmittel sind vor allem Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Natürlich sind diese Lebensmittel Bestandteil einer gesunden Ernährung, weshalb auch unter keinen Umständen gänzlich darauf verzichtet werden sollte. Wir sollten bloß anfangen Ballaststoffe in moderaten Mengen zu essen, um dem Appetit ein bisschen Raum zu lassen. Kommt er dann auch zurück, kannst du die Ballaststoffe wieder erhöhen.

Große Teller

Große Teller - Appetit anregen - Philip Baum

Sport

Auch ein wenig Sport kann den Appetit anregen. Der Menschliche Körper ist darauf konditioniert nach dem Sport mehr Energie zu sich nehmen zu wollen, was dich hungrig werden lässt. Hier ist allerdings nicht mal ein anstrengendes Training im Fitnessstudio nötig, da reicht auch schon ein halbstündiger Spaziergang an der frischen Luft aus. Anschließend wirst du sicher gewillter sein, etwas zu essen.

schnell zunehmen Mann  - das könnte dich auch interessieren ...

Alle meine Zunehm-Tipps auf einen Blick ...

Du hast keine Lust dir jeden Tipp einzeln heraus zu suchen?
Lass dir alle Tipps gesammelt als PDF zuschicken!

Zunehm Tipps Download - Appetit anregen - Blog Philip Baum
arrow
Appetit anregen | Alle Zunehm-Tipps auf einen Blick!