Rezepte zum Zunehmen

Herzlich willkommen auf meiner persönlichen Website!
Mein Name ist Philip Baum und ich helfe Menschen beim Zunehmen.

Rezepte zum Zunehmen - Einführung...

Zunehmen - für die einen ein Fluch, für die anderen ein Segen.

Der einzige langfristig erfolgreiche Weg zuzunehmen, ist, wie bereits in anderen Texten erörtert, die eigene Ernährung. Shakes, Tabletten und Pulver aller Art mögen sich zwar kurzfristig erfolgreich zeigen, doch so schnell wie die Kilos drauf sind, verschwinden sie auch wieder. Der einzig sichere Weg, ist also, so trivial das auch erscheint, unsere Ernährung umzustellen. Denn nur wer im Kalorienüberschuss ist, kann Gewicht zunehmen und auch halten.

Rezepte zum Zunehmen
Rezepte zum Zunehmen

An einer Umstellung in Sachen Essverhalten, führt kein Weg vorbei. Viele Menschen sind es nicht gewohnt, sich mit ihrem Energieverbrauch konkret auseinanderzusetzen, und sich darauf basierend so viele Kalorien zuzuführen, dass sie ihren Kalorienverbrauch übersteigen. Zudem wird es wird nicht lange dauern , bis sie merken, dass wenn man von jetzt auf gleich mehr Nahrung in sich reinstopft, bald Hunger und Appetit fehlen werden. Man ist das viele Essen im wahrsten Sinne des Wortes bald satt.

Daher empfehlen wir dir deinen Körper langsam an die neuen Mengen zu gewöhnen, so wie wir es auch in dem von uns entwickelten Schritt-für-Schritt-Plan zum Zunehmen vorsehen, in dem sie alles wissenswerte zum Thema zunehmen und dem genauen Vorgehen erhalten.

Rezepte zum Zunehmen - Noch effektiver...

Stell mir deine Fragen auf Facebook:

Rezepte zum Zunehmen - Facebook Nachricht Philip Baum

Klicke auf das Bild, scan den Code oder klicke hier um mir Deine Frage zustellen »

Rezepte zum Zunehmen - facebook-klick-banner-gruppe
Rezepte zum Zunehmen - 3 Zunehmfehler

Um aber noch effektiver zuzunehmen, ist es wichtig, dass du darauf achtest Kaloriendichte Lebensmittel zu dir zu nehmen! Das sind solche Lebensmittel, die bei wenig Masse, viele Kalorien aufbringen. So kannst du auch ohne größere Portionen essen zu müssen, mehr Kalorien zu dir nehmen. Um dir das etwas einfacher zu machen, haben wir hier eine Liste der kalorienreichsten Lebensmittel erstellt, die du auch gut mit deinen eigenen Essgewohnheiten kombinieren kannst, um deine Kalorienzufuhr auf ganz simple Weise zu erhöhen.

Natürlich haben besonders Fast-Food und Süßigkeiten viele Kalorien. Es spricht auch nichts dagegen sich das Eine oder Andere ab und zu zu gönnen. Doch es geht auch anders! Du wirst schon bald merken, dass viele gesund Lebensmittel, wie beispielsweise Nüsse, oder Avocados, viele Kalorien haben. Achte also deiner eigenen Gesundheit zu liebe darauf, deinen Kalorienbedarf vor allem durch gesunde Nahrungsmittel zu decken!

Um es dir zu vereinfachen, energiereiche Nahrungsmittel langfristig konstant in deinen Alltag zu integrieren, haben wir hier einige leckere und gesunde Rezeptideen, mit denen du deinen Kalorienbedarf schnell und einfach gedeckt bekommst. Bestimmt ist auch etwas für dich dabei. 😉

Hähnchenbrust in Zitrone mit Spinat (für 2)

2 Portionen Blattspinat (ca. 600–800 g)
3 Knoblauchzehen
1 Schalotte
1 unbehandelte Zitrone
2 Hähnchenbrustfilets
Salz, weißer Pfeffer
2 EL Olivenöl
2 EL gehackte Petersilie
etwas gemahlener Kardamom

  1. Den Blattspinat waschen, verlesen und große Blätter grob schneiden. Dann in einem Sieb abtropfen lassen. Anschließend die Knoblauchzehen und Schalotte abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Jetzt von der Zitronenschale schmale Zesten abschälen und diese fein hacken, dann die Zitrone auspressen. Die Hähnchenbrustfilets leicht salzen und pfeffern.
  2.  1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin in ca. 10 Minuten von beiden Seiten braten. Dann im Backofen warm stellen.
  3.  1/3 des Knoblauchs in der gleichen Pfanne anbraten, dann 1 EL Wasser, die Zitronenschale und -saft zugeben und kurz aufkochen lassen. Dann die Petersilie einrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Kardamom pikant abschmecken. Danach über den Hähnchenbrustfilets verteilen und weiterhin warm stellen.
  4. Zuletzt das restliche Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Den Knoblauch und die Schalotten glasig andünsten und dann den Spinat zugeben. Kurz darin wenden und warten, bis er zusammengefallen ist. Ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Kardamom abschmecken.
  5.  Die Hähnchenbrustfilets samt dem Spinat auf einem Teller anrichten.
Rezepte zum Zunehmen - Philip Baum | Alle Zunehm-Tipps auf einen Blick

Gebratenes Ingwerhähnchen (für 4) - Rezepte zum Zunehmen

1 kleine Zwiebel
90 g Möhren
1 Knoblauchzehe
200 g Hähnchenbrustfilet
1 EL Sonnenblumenöl
1 EL frisch geraspelter Ingwer
1/2 TL gemahlener Ingwer
2 EL süßer Sherry
1 TL Tomatenmark
50 ml Orangensaft
1/2 TL Speisestärke
1/2 Orange, geschält, in Spalten zerteilt
frisch gehackter Schnittlauch zum Garnieren

  1. Zu erst die Zwiebel abziehen und in Scheiben schneiden. Dann die Möhren putzen und in Stifte schneiden. Anschließend die Knoblauchzehe abziehen und durch eine Presse drücken. Das Hähnchenbrustfilet mit einem scharfen Messer in Streifen schneiden.
  2. Jetzt das Öl in einem Wok erhitzen und die Zwiebeln, Möhren und Knoblauch darin bei starker Hitze unter ständigem Rühren 3 Minuten braten. Das Hähnchenbrustfilet zusammen mit dem Ingwer in den Wok geben. 10 Minuten unter Rühren garen, bis das Fleisch innen gar und außen goldbraun ist.
  3. Inzwischen Sherry, Tomatenmark, Orangensaft und Speisestärke in einer Schüssel vermengen. Die Mischung anschließend über den Wokinhalt gießen und alles erneut aufkochen, bis die Flüssigkeit eindickt.
  4. Zum Schluss die Orangenspalten behutsam unterheben. Das fertige Gericht auf vorgewärmte Schalen verteilen und mit dem Schnittlauch garnieren.

Zitronenscholle (für 2) - Rezepte zum Zunehmen

400 g frische Schollenfilets
6 EL Zitronensaft
2 rote Paprikaschoten
2 Frühlingszwiebeln
100 ml Gemüsebrühe
1 Glas Weißwein
1 EL Olivenöl
3 EL Tomatenmark
1 Avocado
3 EL Maiskeimöl
Saft von 1 Zitrone
Salz, weißer Pfeffer

  1. Als erstes die Schollenfilets waschen, trockentupfen, auf einen Porzellanteller geben, dann mit Zitrone übergießen und 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Nun die Paprikaschoten waschen, halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen und die Fruchthälften fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Beides in einer Schüssel miteinander vermischen.
  3. Jetzt die Gemüsebrühe in einer Pfanne aufkochen lassen, den Weißwein zugießen, die Schollenfilets einlegen und bei mittlerer Hitze in ca. 5 Minuten dünsten lassen.
  4. Die Avocado halbieren, den Stein auslösen, die Hälften schälen und in Spalten schneiden. Sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  5. Das Paprika-Zwiebel-Gemüse kurz in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Tomatenmark abschmecken.
  6. Zum Schluss die Scholle und das Gemüse anrichten. Zitronensaft, Maiskeimöl und Gewürze vermischen und über die Scholle träufeln.

Rezepte zum Zunehmen - ein guter Anfang!

Kalorienreiches Kochen ist natürlich ein guter Anfang um zuzunehmen. Aber damit ist es aber für viele leider noch nicht getan.

Gerade Leute, die Probleme mit dem Zunehmen haben, haben meist eine völlig falsche Vorstellung davon, wie viele Kalorien sie am Tag verbrennen, oder wie viel Energie sie zu sich nehmen. Doch um konstant zuzunehmen, und sein Gewicht auch stabil halten zu können, ist es notwendig über den eigenen Kalorienverbrauch und die Kalorienzufuhr Bescheid zu wissen. Denn nur wer mehr isst als er verbrennt, ist in der Lage körpereigene Masse anzusetzen bzw. aufzubauen!

Falls dich das Thema zunehmen weiter interessieren sollte, sieh dir doch unser Video über die 3 schlimmsten Fehler beim Zunehmen an:

>>Jetzt Video ansehen >>

Rezepte zum Zunehmen - das könnte dich auch interessieren ...

Alle meine Zunehm-Tipps auf einen Blick ...

Du hast keine Lust dir jeden Tipp einzeln heraus zu suchen?
Lass dir alle Tipps gesammelt als PDF zuschicken!

Tipps Download zunehmen - Philip Baum Blog - Rezepte zum zunehmen
arrow