Lebensmittel zum Zunehmen

Herzlich willkommen auf meiner persönlichen Website!
Mein Name ist Philip Baum und ich helfe Dir beim Zunehmen.

Lebensmittel zum Zunehmen ...

Bei den einen sollen die Pfunde purzeln, und bei den anderen lieber ein paar Pfunde mehr auf der Waage zu sehen sein. Beide Ziele sind gleich erstrebenswert, solange wir uns in einem Gesunden Rahmen bewegen. Denn darum geht es, sich gesund und wohl zu fühlen. Du fühlst dich vielleicht ein bisschen zu mager und willst zunehmen? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir haben für dich nach den besten Lebensmitteln zum Zunehmen Ausschau gehalten und dir eine Übersicht zusammengestellt. Vorab sei allerdings darauf verwiesen, dass wir nur eine gesunde Zunahme unterstützen können. Denn wir alle wissen, ungesunde Lebensmittel wie in Fett frittierte Pommes, haben zwar viele Kalorien, sind dem Körper aber nicht besonders zuträglich. Gesunde Lebensmittel sind hier klar im Vorteil: Sie liefern dem Körper gute Nährstoffe, was dauerhaft zu einem besseren Wohlbefinden führt. Es kann außerdem hilfreich sein, dir deine persönliche Liste mit Lebensmitteln anzulegen, die dir schmecken. Denn wenn es schmeckt, wird es leichter, versprochen.

1. Öl - als Lebensmittel zum Zunehmen

Pflanzenöle sind nicht nur sehr gesund, sie liefern auch viele Kalorien und hochwertige ungesättigte Fettsäuren. Diese wirken sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus und senken das Herzinfarktrisiko. Besonders gut geeignet für eine Gewichtszunahme sind Oliven-, Raps- und Sojaöl, ob im Salat oder ein Schuss über die Spaghetti, sie helfen bei einer Gewichtszunahme.

Stell mir deine Fragen auf Facebook:

Muskelmasse zunehmen - Facebook Nachricht Philip Baum

Klicke auf das Bild, scan den Code oder klicke hier um mir Deine Frage zustellen »

Muskelmasse zunehmen - Facebook Gruppe beitreten
Muskelmasse zunehmen - 3 Zunehmfehler
2. Avocado

Avocado ist bekannt für ihre gesunden Fettsäuren und vielen Kalorien. Sie beliefert den Körper mit Kalium, Folsäure, Vitamin B und Vitamin E. Ein echter Alleskönner also. Avocado wirkt sich nicht nur positiv auf die Hautalterung aus, sondern auch auf die Waage. Sie schmeckt im Salat, als Guacamole oder einfach auf einer Scheibe Vollkornbrot mit etwas salz und Pfeffer.

3. Nüsse
Nüsse - Lebensmittel zum Zunehmen - Philip Baum Blog

Nüsse sind ebenfalls reich an Fetten und Kalorien. Sie bringen viele Nährstoffe und Ballaststoffe mit sich, was sie zu einem richtigen Gesundmacher werden lässt. Nüsse stecken voller Vitamin B, Phosphor, Lecithin und Kalium, was sowohl die Nerven, als auch das Herz-Kreislauf-System stärkt. Ihr Vitamin B und Biotin, sowie die Folsäure schützen die Zellen. Doch auch bei Nüssen gibt es Unterschiede. Mandeln enthalten beispielsweise viele Ballaststoffe, während Macadamia Nüsse viel Fett liefern. Daher empfehlen sich Nussmischungen, denn so kannst du von den Vorteilen der verschiedenen Sorten profitieren. Außerdem sind Nüsse praktisch. Du kannst sie zwischendurch naschen oder dein Müsli damit verfeinern, selbst auf Pasta schmeckt eine Hand voll Nüsse gut. Du siehst, Nüsse gehen immer!

4. Trockenfrüchte

Trockenfrüchte eignen sich ähnlich wie Nüsse perfekt für einen Snack zwischendurch, mit dem Unterschied, dass sie statt Fett viele Kohlenhydrate liefern. In der getrockneten Variante haben Früchte deutlich mehr Kalorien, weshalb mit ihnen schnell Energie aufgenommen werden kann. Das bedeutet sie liefern Kraft für die nächsten zwei Stunden. Neben vielen Ballaststoffen versorgen Trockenfrüchte dich mit Vitamin C, Vitamin D, Vitamin B, Kalzium, Zink, Kupfer, Eisen, Magnesium und Kalium. Dein System kann anschließend also voll aufgeladen durchstarten!

5. Haferflocken

Haferflocken bieten dir viele Kohlenhydrate und damit die perfekte Energie, um in den Tag zu starten. Wer morgens schon eine Schüssel Haferflocken isst, wird mit Vitamin B1 und Vitamin E beliefert. Hinzukommen dann noch die Mineralstoffe Kalzium, Silizium, Zink und Mangan. Mit ein paar Nüssen und Trockenfrüchten schmeckt das Frühstück noch besser.

6. Vollmilch

Vollmilch ist immer die bessere Alternative zu fettreduzierter Milch, wenn du zunehmen möchtest. Nicht nur, dass wertvolles Fett in der Milch bleibt, sie hat auch mehr Kalorien. Mit dem Fett bleiben auch die Vitamine und Nährstoffe in der Milch, was sie zu einem wertvollen Produkt zum Zunehmen macht. Sie versorgt sich mit reichlich Vitamin D und Vitamin A. Ein Glas zum Frühstück, oder mit Haferflocken helfen dir bei dem nächsten Wiegen ein paar Pfunde mehr zu sehen.

Muskelmasse zunehmen | Alle Zunehm-Tipps auf einen Blick!

7. Käse

Fettiger Käse wie Gouda, Cheddar und Emmentaler sind der perfekte Begleiter auf dem Weg zur Gewichtszunahme. Er sorgt für reichlich Kalorien und Fett, sowie hochwertiges Eiweiß. Außerdem enthält Käse wichtige Mineralstoffe wie Phosphor und Kalzium. Die Vitamine A und D sorgen für weitere Nährstoffe.

8. Rotes Fleisch

Rotes Fleisch kann in Maßen nicht nur der Gesundheit zuträglich sein, sondern auch der Figur. Es enthält jede Menge Eisen und Protein, was die Muskulatur mit Energie versorgt. Bevorzugt wird Steak mit ausreichend Fett. Diese marmorierten Steaks enthalten mehr Kalorien und schmecken außerdem besser, denn Fett ist ein Geschmacksträger. Die Besten Steaks zum Zunehmen sind daher Rib-Eye-Steak, T-Bone-Steak und Tenderloin-Steak. Durch das viele Cholesterin in rotem Fleisch sollten die Beilagen gesund gewählt sein und der Konsum von rotem Fleisch sollte sich auf ein bis zwei Mal die Woche beschränken.

9. Tropenfrüchte

Tropenfrüchte sind gegenüber anderen Fruchtsorten definitiv vorzuziehen! Ein Apfel mag zwar ganz lecker sein, aber Tropenfrüchte wie Mango, Papaya oder Banane und Ananas enthalten mehr Fruchtzucker. Das macht sie im Gegensatz zu den heimischen Alternativen zu guten Kalorienlieferanten, die schnell viel Energie liefern können. Wem es schwer fällt viel Obst zu sich zu nehmen, dem können Smoothies helfen. Einfach alles in einen Mixer und schon ist die Vitamin-Bombe fertig.

10. Obstsaft

Obstsaft ist vor allem eins: Gesund. Und trotzdem enthält er auch viele Kalorien durch seinen Fruchtzucker. Das hilft beim Zunehmen. Vorteil von Säften ist definitiv ihre Vielfalt. Am einen Tag Orangensaft, am nächsten Apfelsaft, darauf der Tag Traubensaft und so weiter, da wird einem nie langweilig. Besonders gut für eine Gewichtszunahme eignet sich auch Bananensaft, denn der verbindet die Tropenfrüchte mit dem Obstsaft.

Das Grundkonzept

Lebensmittel haben nun mal unterschiedlich viele Kalorien, je höher diese sind, desto besser eignen sie sich selbstverständlich für eine Gewichtszunahme. Diese Kalorien setzen sich nun aber aus Nährstoffen zusammen. Diese Nährstoffe könnte man auch als die drei Basisbausteine bezeichnen: Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß. Die Bausteine haben verschiedene Aufgaben in deinem Körper, denen sie nachkommen. Der erste Baustein Kohlenhydrate sorgt für schnelle Energie und sättigt für einen geringen Zeitraum von bis zu zwei Stunden. Das heißt nach diesem Zeitraum bekommst du wieder Hunger. Fett sättigt länger als Kohlenhydrate, da der Körper mehr Zeit braucht, um es zu verarbeiten. Fett punktet mit vielen Kalorien, die fettige Lebensmittel nun mal mit sich bringen. Eiweiß sättigt von den drei Bausteinen am längsten und versorgt vorzugsweise deine Muskeln mit genügend Energie, weshalb besonders Sportler auf eine Eiweißhaltige Ernährung achten. Dein Körper braucht natürlich alle drei der Bausteine, doch sollten kohlenhydratreiche und fettige Produkte den eiweißhaltigen Lebensmitteln vorgezogen werden.

Muskelmasse zunehmen - das könnte dich auch interessieren ...

Alle meine Zunehm-Tipps auf einen Blick ...

Du hast keine Lust dir jeden Tipp einzeln heraus zu suchen?
Lass dir alle Tipps gesammelt als PDF zuschicken!

Lebensmittel zum zunehmen - Zunehmtipps Download - Philip Baum
arrow