Proteinshake zum Zunehmen

Herzlich willkommen auf meiner persönlichen Website!
Mein Name ist Philip Baum und ich helfe Menschen beim Zunehmen.

Der Proteinshake zum Zunehmen, ein Rätzel? - So nimmst du 4,3 Kg in einem Monat zu...

Im letzten Monat habe ich 4,3 Kg zunehmen können.
Heute möchte ich dir meine Ernährung an Hand eines Beispiel Tages zeigen.
Ich habe es für dich in Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snacks aufgeteilt.

Solltest du auf der Suche nach #Tipps zum Zunehmen sein, kannst du dir HIER 13 Seiten kostenlos herunterladen...

Proteinshake zum Zunehmen - So klappts...

Wer dauerhaft zunehmen will, der wird merken, dass es teilweise gerade im Alltag manchmal schwierig ist auf den benötigten Kalorienüberschuss zu kommen. Gerade, wenn man keine Zeit hat sich rund um die Uhr mit seinen Mahlzeiten zu beschäftigen. Um die Gewichtszunahme jedoch nicht zu gefährden, lohnt es sich seine Mahlzeiten um Snacks und auch Shakes zu ergänzen. Und genau um diese soll es hier gehen.

Um viele Kalorien, auf schnellem Wege, quasi nebenbei, ohne viel Aufwand aufzunehmen sind Shakes hervorragend geeignet. Denn sie können kalorienreicher als so manche Mahlzeit sein, ohne dabei allzu sehr zu sättigen. Natürlich sollte ein Proteinshake, sowie andere Nahrungsergänzungsmittel, keinen Ersatz für Mahlzeiten darstellen. Jedoch kann er die Tageszufuhr so ergänzen, dass man auf die nötigen Kalorien kommt.

Stell mir deine Fragen auf Facebook:

Proteinshake zum Zunehmen - Facebook Nachricht Philip Baum

Klicke auf das Bild, scan den Code oder klicke hier um mir Deine Frage zustellen »

Proteinshake zum Zunehmen - Facebook Gruppe beitreten

Shake ist nicht gleich Shake zum Zunehmen ...

Doch Shake ist nicht gleich Shake! Man sollte sich nämlich bewusst machen, dass es zum Zunehmen weitaus geeignetere Nährstoffe gibt als Proteine. Diese haben nämlich nur c.a. 4,1 kcal auf 100 g, sind nur begrenzt vom Körper verwertbar und zudem noch teurer, als beispielsweise Hafer, welcher einen ähnlich hohen Kaloriengehalt aufbringt. Daher sind in Weight- Gainer -Shakes eher Kohlenhydrate vorhanden, die zum Zunehmen meist geeigneter sind. Die Kalorienreichste Nahrungsgruppe stellen jedoch die Fette dar! Da gibt es jedoch leider eher weniger Nahrungsmittel, die sich auch gut in Form eines Shakes konsumieren lassen.

Proteinshake zum Zunehmen - der Unterschied machts...

Jedoch muss man auch zwischen den Formen des Zunehmens unterscheiden, sprich: ob man Muskelmasse oder einfach nur Fett zunehmen möchte. Natürlich bedingen sich beide Komponenten, denn man kann beispielsweise kein Fett zunehmen, ohne parallel, wenn auch in geringem Umfang, Muskeln aufzubauen. Proteine eignen sich primär zum Muskelaufbau. Nur Proteine, die aufgrund mangelndem Trainings nicht in Muskelmasse umgesetzt werden können, werden schließlich als Fett angesetzt. Proteinshakes eignen sich also vermehrt zum Muskelaufbau und nur sekundär zum Fettaufbau, der meist unter purem Körpermasseaufbau verstanden wird. Eine Zusammenfassung verschiedener Pulver zum Zunehmen und welcher davon am besten für dich geeignet ist, findest du hier.

Den Proteinshake mit Sport verbinden?

Wenn du also in erster Linie Muskelmasse aufbauen willst, sind Proteinshakes im Zusammenspiel mit dem passenden Training eine gute Wahl (aber dennoch kein muss!) Jedoch sollte man sich zuvor die Zusammensetzung und Wirkungsweisen der Shakes bewusst machen. Denn auch hier gibt es Unterschiede zwischen den Proteinarten und ihrer Verwertbarkeit für deinen Körper.

Whey vs. Casein - Proteinshake zum Zunehmen

Die Rede ist von Whey-Protein und Casein. Beide sind natürliche Molkeproteine und kommen natürlich beispielsweise in Milch zu hohen Anteilen vor. Während das Whey-Protein dem Körper sehr schnell und kurzfristig sehr viel Energie bereitstellt, werden die Aminosäuren im Casein erst langsam in den Blutkreislauf aufgenommen, dafür hält sich jedoch die Konzentration im Blut länger konstant und fällt nicht so schnell ab. Zudem enthält Whey-Protein mehr von der Aminosäure Leucin, welche die Proteinsynthese startet, also den Umbau der durch die Nahrung zugeführtem Proteine in körpereigenes Protein zum Beispiel in Form von Muskelmasse.

Proteinshake zum Zunehmen | Alle Zunehm-Tipps auf einen Blick!
Proteinshakes zum Zunehmen sind vielseitig

Wie du gesehen hast, können Shakes zum Zunehmen sehr vielseitig sein. Auch innerhalb der oben kurz angeschnittenen Nährstoffgruppen. Es bleibt festzuhalten, dass Shakes eine hevorragende Energiequelle für zwischendurch bieten, die man nicht unterschätzen sollte. Man sollte jedoch gerade Proteinshakes bedacht trinken, und vor allem nicht leichtfertig in großen Mengen zu sich nehmen. Das kann nämlich auf Dauer gesundheitsschädigend wirken, weil Proteine einen sauren pH-Wert aufweisen und somit dem Säure-Base-Haushalt unseres Körpers durcheinanderbringen können. Ein wenig ungefährlicher sieht es dagegen bei Kohlenhydraten aus, die dem Körper auch in großen Mengen relativ wenig Schaden zufügen, jedoch sollte man auch hier darauf achten den Konsum von industriell gefertigtem Zucker einzugrenzen.

Der eigene Proteinshake zum Zunehmen

Natürlich kannst du dir auch deine eigenen Shakes konzipieren, in denen du mehrere Nährstoffgruppen vereinst. Lass deiner Kreativität dabei freien Lauf! Denn das wichtigste ist natürlich neben einem hohen Kaloriengehalt, dass es dir schmeckt, damit du den Appetit nicht verlierst und dein gewonnenes Gewicht über einen langen Zeitraum halten kannst.

Proteinshake zum Zunehmen - das könnte dich auch interessieren ...

Alle meine Zunehm-Tipps auf einen Blick ...

Du hast keine Lust dir jeden Tipp einzeln heraus zu suchen?
Lass dir alle Tipps gesammelt als PDF zuschicken!

Proteinshake zum zunehmen - Tipps zum zunehmen - kostenlos - Philip Baum
arrow